Aus der Geschichte des RKL

Gegründet wurde der Reformierte Kirchenchor Langenthal im Februar 1931.

2006 feierte der Chor sein 75-Jahr Jubiläum und gab dazu eine Broschüre heraus, in welcher
die Geschichte des Chors aufgezeichnet wurde.
Die Broschüre ist vergriffen. Interessenten können sie aber hier als PDF herunterladen.

Seit 1996 hatte der damaliige musikaliwsche Leiter René Schär jeweils im Juni einen
Kantatengottesdienst mit anschliessender Morgenmusik einstudiert.
Anstelle der Morgenmusik beteiligte sich der RKL 2015 am Kirchenklangfest «Cantars».

2009 war der RKL Gastgeber der Versammlung des Schweizerischen Kirchengesangsbundes.

2013 reiste der RKL nach Dresden, u.a. an ein Konzert in der wieder erstandenen Frauenkirche.

2015 trat René Schär nach 22 Jahren als musikalischer Leiter des Chors zurück.
Zum neuen muskalischen Leiter und Dirigenten wählte der Chor Philippe Ellenberger,
der am 12. August 2015 seine erste reguläre Probe mit dem RKL leitete.

Die Broschüre von 2006 umfasst 40 Seiten (ca. 3MByte) und kann hier in einer für den Bildschirm geeigneten Form (als PDF) eingesehen werden.